Canter vor dem FUSO Werk

FUSO Weltweit

Von Japan in die Welt

Die Marke FUSO hat sich über Japan hinaus auf der ganzen Welt einen Namen als kraftstoffeffizienter Hersteller gemacht. Alleine in Asien werden jedes Jahr rund 140.000 Einheiten des Canter gebaut und weltweit vertrieben. Mit einer Beteiligung von 89,3% ist die Daimler AG seit 2013 der führende Anteilseigner neben der Mitsubishi Corporation. 

FUSO in Europa

FUSO ist mit dem Canter im 3,5t- bis 8,55t-Segment in mehr als 30 Ländern in Europa vertreten. Der Hauptsitz des Vertriebs und des After Sales ist in Stuttgart (Deutschland). Der Canter wird für die europäischen Märkte in Tramagal (Portugal) gefertigt. Dabei stammen mehr als die Hälfte der verbauten Komponenten und Teile eines Canter aus europäischer Fertigung. Für unsere Kunden sorgen europaweit über 800 Service-Stützpunkte dafür, dass sie jederzeit mobil bleiben.


FUSO Tramagal

Fertigung Tramagal für Europa - von Europa

Seit 1980 laufen im portugiesischen FUSO-Werk Tramagal Canter für den europäischen Markt vom Band. Erfahren Sie alles über unsere
Produktionsstätte in Europa.

 

Fuso und Canter Geschichte

Erfolg hat Tradition

Die Erfolgsgeschichte von FUSO beginnt 1932 in Japan mit dem Kleinbus B46. 31 Jahre später läuft der erste Canter 1963 vom Band und läutet damit den Beginn einer einzigartigen Fahrzeuggeschichte ein. Ihm folgen bis heute weit mehr als vier Millionen Fahrzeuge mit dem einen Ziel, Transporte auf den Kontinenten dieser Welt effizienter und wirtschaftlicher für den Kunden zu gestalten. Erfahren Sie alles zur Erfolgsgeschichte von FUSO und dem Canter.

 

FUSO Historische Modelle
FUSO Canter Geschichte