file

Die Geschichte des Canter

Historische Zahlen

Der Canter ist seit 1963 in Produktion. In dieser Zeit sind insgesamt acht Modell-Generationen und 3,5 Millionen Fahrzeuge vom Band gelaufen – die meisten davon sind immer noch auf den Straßen der Welt unterwegs. 2008 sah der Canter die höchsten Jahres-Produktionszahlen bis heute, mit 144.000 Einheiten. Damit ist der Canter der meist produzierte Lkw der Daimler Group.




1963

Der erste Canter lief im März 1963 vom Band. Der Name Canter bezieht sich auf seine Kraft und Ausdauer, die mit den Eigenschaften eines Pferdes vergleichbar sind.

1968

Die zweite Generation des Canter wurde im Juli 1968 veröffentlicht. Alle Modelle waren mit dynamischen und kraftvollen Motoren (55-kW Diesel oder 60/70-kW Benzin) ausgestattet. Dadurch erreichte der Canter die besten Beschleunigungs- und Geschwindigkeitswerte seiner Klasse.

1973

Die zweite Generation des Canter wurde im Juli 1968 veröffentlicht. Alle Modelle waren mit dynamischen und kraftvollen Motoren (55-kW Diesel oder 60/70-kW Benzin) ausgestattet. Dadurch erreichte der Canter die besten Beschleunigungs- und Geschwindigkeitswerte seiner Klasse.

1978

In den späten 70er Jahren wuchs der Marktanteil des Canter auf über 20 Prozent. Der große Erfolg ist auf die Einführung der FE1 und FE2 Modellserien im Oktober 1978 zurückzuführen.

1985

Die FE3 und FE4 Modelle wurden im Oktober 1985 unter dem Motto "Today's new Canter, loaded for the future" vorgestellt. Diese fünfte Canter Generation erhielt ein rundum neues Designkonzept.

1993

Im November 1993 wurde, pünktlich zum 30. Jubiläum des Canter, die sechste Generation enthüllt. Die neuen FE5 Modelle wurden unter dem Slogan "GOOD TRUCK" vertrieben und zeichneten sich durch aerodynamisch optimierte Kabinen und Hochleistungsmotoren aus, wie den neu entwickelten 103-kW Saugmotor mit Direkteinspritzung.

2001

2001 wurde der Canter einer Modellpflege unterzogen. Der FE7 erhielt dabei nicht nur umfassende Designänderungen, wie zum Beispiel am Kühlergrill und den Scheinwerfern. Es wurden auch neue Euro 3 Motoren eingeführt, die die geänderten Vorschriften der europäischen Abgasregelung einhielten. Zudem war von nun an ABS in allen, 544, 649 und 659 Modellen serienmäßig.

2005

Die siebte Generation des Canter hielt 2005 Einzug in den europäischen Markt. Das Modell wurde komplett neu entworfen und trumpfte mit bedeutenden Verbesserungen in Sachen Zuverlässigkeit, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit, Variabilität und vor allem Sicherheit und Komfort auf.

2009

2001 wurde der Canter einer Modellpflege unterzogen. Der FE7 erhielt dabei nicht nur umfassende Designänderungen, wie zum Beispiel am Kühlergrill und den Scheinwerfern. Es wurden auch neue Euro 3 Motoren eingeführt, die die geänderten Vorschriften der europäischen Abgasregelung einhielten. Zudem war von nun an ABS in allen, 544, 649 und 659 Modellen serienmäßig.

2011

Die nächste Generation des FUSO Canter wurde, in Hinsicht auf Technologie und Erscheinungsbild, komplett überarbeitet. Außerdem wurde der Canter als erster Leicht-Lkw weltweit mit einem automatisierten Doppelkupplungsgetriebe produziert: dem DUONIC.